Select Page

PORTAL KRISENVORSORGE GAS

Versorgungsengpässe effizient meistern

Sind Sie ein vor- oder nachgelagerter Netzbetreiber?

Dann gehört die Krisenvorsorge zu den elementaren Aufgaben Ihres Unternehmens und die Umsetzung des Leitfadens Krisenvorsorge Gas ist Ihnen vertraut. Der Leitfaden beschreibt in erster Linie die prozessualen Abläufe, damit verbundene Informationspflichten und Kommunikationswege nach §§ 16 und 16a EWG.  Im Krisenfall unterstützt das Portal Krisenvorsorge Gas die Betroffenen bei der Steuerung ihrer leitfadenbasierten Kommunikation. Transparent, nachvollziehbar und revisionssicher.

Portal Krisenvorsorge Gas

Lassen Sie sich zeigen, warum mitmachen lohnt.

Anleitung zur effektiven Bewältigung kritischer Netzsituationen

Das moderne Web-Portal stellt den im Leitfaden zur Krisenvorsorge Gas definierten Prozess digital dar und unterstützt die diskriminierungsfreie Kommunikation mit anderen Marktteilnehmern. Die ausgetauschten Informationen bleiben transparent. Alle Beteiligten erhalten ein komplettes Bild der Situation und können rationale Entscheidungen treffen.

w

Workflowbasierte, zweiseitige Kommunikation mit Marktakteuren im Krisenfall

Der Kommunikationsprozess startet automatisch, sobald eine Krise im System angelegt und das erste Formular verschickt wird.  In jedem weiteren Schritt werden zwischen Fernnetzbetreiber (FNB) und nachgelagertem Netzbetreiber (ngNB) die vorgesehenen Formulare gesendet und empfangen.

Chance der Adressierung aller Gasnetzbetreiber über ein System

Unternehmen mit vielen Marktteilnehmern behalten alles im Blick. In jährlichen Kommunikations- und Funktionstests lassen sich alle Kontaktdaten auf Aktualität prüfen. 

Revisionssichere Abbildung des Leitfadens Krisenvorsorge Gas

Durch intelligente Dokumentenablage werden die Informationen zuverlässig in der angeschlossenen Dokumentenverwaltung abgelegt.

Teilnehmende Fernleitungsnetzbetreiber

Die Fernleitungsnetzbetreiber GASCADE Gastransport GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Gastransport Nord GmbH, Nowega GmbH, ONTRAS Gastransport GmbH, terranets bw GmbH sowie Thyssengas GmbH setzen im Krisenfall auf vereinfachte Kommunikationsprozesse über das PORTAL KRISENVORSORGE GAS.

220 weitere Marktteilnehmer sind als Nutzer der Online-Plattform registriert.

Marktteilnehmer

Möchten Sie mehr erfahren?

Rufen Sie uns direkt an

+49 3417 111 72722

Mailen Sie uns